Browsed by
Kategorie: Mantrailing

Schnupperkurs 2019

Schnupperkurs 2019

Abschluss Schnupperkurs

In dem Zeitraum vom 03.10.2019 bis zum 02.11.2019 fand der zweite Schnupperkurs für dieses Jahr statt. Dieser richtete sich an alle Interessierte, die sich über die Arbeit in einer Rettungshundestaffel informieren wollten.
In zehn Einheiten wurden den Teilnehmern diverse Eindrücke aus verschiedenen Teilbereichen der Rettungshundearbeit nähergebracht. Unter anderem war Grundgehorsam und die Trittsicherheit der Hunde gefragt. Für die Hundeführer gab es erste Einblicke in die Maßnahmen der Erste Hilfe beim Hund. Hierbei durften die Teilnehmer an zwei erfahrenen Hunden das zuvor vermittelte Wissen anwenden.
Auch gab es eine umfangreichere Übungseinheit, in der die Teilnehmer ihrer Trittsicherheit in der Dunkelheit unter Beweis stellen mussten. Es wurde eine größere Suche für einen bereits geprüften Rettungshund angelegt, in der die Teilnehmerinnen als Helfer mitlaufen mussten.
Zum Abschluss des Schnupperkurses haben Hund und Hundeführer ihr Erlerntes vor den Augen der Staffelleitung vorgeführt.

Wir freuen uns, dass alle der vier Teilnehmer in das sog. Anwärterjahr überführt werden können!
Auch möchten wir uns bei allen Mitgliedern und der Staffelleitung für die Unterstützung während des Schnupperkurses bedanken.

Training Mantrailing / Orientierungslauf

Training Mantrailing / Orientierungslauf

An diesem Samstag 12.10.2019 standen gleich zwei Termine auf unserem Programm:

Um 14:00 Uhr starteten die Mantrailer mit ihrem Training in Engeln. Nach einigen erfolgreichen Trails bei herrlichem Herbstwetter ging es für eine kleine Pause weiter nach Hannebach. Dort mussten am Abend die Hundeführer ihre Kenntnisse mit Karte und Kompass bei einem Orientierungslauf unter Beweis stellen. Dafür wurden bereits im Frühjahr drei Wege ausgearbeitet. Diese galt es nun in kleinen Teams mittels Karte und Kompass zu erarbeiten und unterwegs kleine Rätsel und/oder Aufgaben, wie beispielsweise Erste Hilfe beim Menschen und Knotenkunde, zu lösen. Anschließend gab es noch eine kurze Nachbesprechung mit viel positiver Rückmeldung über die Orientierungsläufe!

Es ist immer wieder schön zu erleben, wie so ein Team zusammenwächst bzw. zusammenhält.

Trainingswochenende AKNZ

Trainingswochenende AKNZ

AKNZ Trainingswochenende vom 27.09.2019 – 29.09.2019
Letztes Wochenende waren wir wieder zu Gast bei der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Ahrweiler und durften dort das Gelände und die Trümmerstrecke benutzen.

Freitag ging es morgens um 9:00 Uhr los. Diesmal mit den Mantrailern. Die Trails wurden mit dem Schwerpunkt: Wald und Wiese gelegt. Nachdem diese ihre Aufgaben erfolgreich gelöst hatten, ging es in die Trümmer mit Trümmerrandsuche. Nachmittag dann die Trümmersuche.

Samstags wurden dann die Suchen mehr kombiniert und Schwierigkeiten der einzelnen Hunde ausgearbeitet. Der Sonntag gestaltete sich aufgrund des starken Windes und des Nieselwetters als sehr ungemütlich und machte die Suche für die Hunde nicht leichter. Trotzdem meisterten sie alle die Aufgaben. Um 12:00 Uhr endete dann unser Wochenende. Und alle freuten sich auf einen entspannten Nachmittag zum Erholen.

Prüfung Mantrailing/Flächenhunde

Prüfung Mantrailing/Flächenhunde

30.08.2019  01.09.2019 Prüfungswochenende

An diesem Wochenende standen wieder unsere jährlichen Prüfungen an. Beginn machten am Freitag 3 Mantrailer Teams in Weibern. Sie hatten einen 24 Stunden Trail und ein Negativ zu bewältigen. Weiter ging es dann am Samstagmorgen auf dem Gut Schirmau mit 7 Flächenhundprüfungen. Bevor es in die Flächensuche ging, musste aber erst noch die Unterordnungsprüfung bewältigt werden. Abends wurde dann in Weibern noch ein weiteres Mantrailer Team geprüft.

Wir gratulieren allen, die die Prüfung erfolgreich bestanden haben. Bedanken möchten wir uns bei dem Prüfer aus Bayern, allen Helfern und Versteckpersonen, die sich zur Verfügung gestellt haben.

Training Mantrailing

Training Mantrailing

17.08.2019: Mantrailing Training in Kirchdaun

Mit unseren Mantrailern waren wir das erste Mal zum Training in Kirchdaun. Für die einzelnen Hunde wurden verschiedene Aufgaben (je nach Ausbildungsstand) gestellt, die sie bewältigen sollten. Z.B. wurde Versteckpersonen auf einen Hochsitz gesetzt, gehende oder stehende Personen gesucht oder es musste eine bestimmte Person in einer Gruppe angezeigt werden. Durch die ländliche Lage konnten auch verschiedenen Trails gelegt werden, teils über Feldwege, teils durch bebautes Gebiet.

Trainingswochenende

Trainingswochenende

Trainingswochenende vom 02.08.2019 – 04.08.2019 in Hoffeld

Von Freitag bis Sonntag waren wir wieder in Hoffeld zum Trainingswochenende.
Bei diesem Wochenende stand für die Flächenhunde, Personensuche mit mehreren Hunden, als Schwerpunkt auf dem Trainingsplan. Es wurden verschieden viele Personen mit 2 oder 3 Hunden gleichzeitig gesucht. Auch wurden die Hundeführer noch mal in Suchgebietseinteilung und dem Einsatz von Helfern geschult. Unsere Mantrailer kamen aber auch nicht zu kurz. Sie mussten für jeden Hund individuelle angepasste Aufgaben bewältigen. Abends hatten sich dann alle ein gemütliches Lagerfeuer mit Grillsachen verdient. Sonntags ging es dann nach dem Aufräumen der Donatus Hütte und dem Zusammenpacken von unseren Sachen nach Hause.